Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Hunde - Forum

Familienhunde - Hirtenhunde - HSH - Schäferhunde - Wolfshunde - Begleithunde

Int. Rassehunde-Ausstellung in GRAZ, 10. und 11.März 2007

. .
Um alle Bilder von der IHA in GRAZ 2007 zu sehen, können sie sich im Forum kostenlos anmelden!

Für die aktive Teilnahme am Hundeforum ist eine Anmeldung erforderlich! (Link: REGISTRIERUNG!)
Mit der Anmeldung erklärt sich jede(r) Teilnehmer/-in mit den Nutzungsbedingungen einverstanden!
Wir ersuchen alle Teilnehmer sich nach der Freischaltung im Subforum "ALLGEMEINES" vorzustellen!
Ohne Vorstellung und o. Ausfüllen d. Profils wird der Zugang binnen 12 h autom. wieder deaktiviert !!!
Nach der Anmeldung o. bei Problemen u. Fragen ersuchen wir um eine kurze E-Mail an
>>> ADMIN

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.828 mal aufgerufen
  - HUNDE in NOT - Zuhause gesucht
RUMPEL Offline



Beiträge: 7

10.11.2006 07:15
Conchita die arme Maus,will endlich ein Heim. antworten

Guten Tag,

mein name ist Conchita,ich bin eine feurige Spanierin immer gut aufgelegt und für ein Spielchen mit einem Quietschie zu haben.

Über meine Vergangenheit rede ich nicht gerne,aber ich kann sie ihnen auch nicht verschweigen.
Vor 11wochen noch lag ich in einem hinterhof in Spanien,ich hatte schon lange nix mehr gegessen,war total abgemagert und zudem noch kurz vor der Niederkunft.
Zu meinem großen Glück wurde ich von einer netten frau gefunden,die mich mitnahm und wo ich 2Tage später auch meine welpen bekommen durfte.
Das war echt hart für mich,mir gings während der Geburt garnicht gut ,Gott sei Dank gab es dort einen Tierarzt der mir das ganze etwas leichter machte,aber ohne ihn wäre ich wahrscheinlich nicht mehr.

Ich durfte dort 3Wochen mit meinen Welpen bleiben und dann passierte etwas tolles,eine große Reise,es ging nach Deutschland,zu einer netten Familie.
Dort bekam ich erstmal was zu fressen, zu trinken und ein warmes Plätzchen an der Heizung,denn hier in Deutschland ist es manchmal ganz schön kalt.

Die Leute dort zeigten mir das ich mir in Punkto Futter keine Gedanken mehr machen brauche und das es sogar für meine Welpen reicht.
Außerdem habe ich zum erstenmal Menschen kennengelernt die nicht nach mir treten ,schlagen oder mich mit Steinen beschmeissen,das kannte ich garnicht,aber es ist toll.

Da in mir ein podenco mit drin steckt,werden aber Katzen niemals zu meinen Freunden gehören,das habe ich den Kater hier auch schon wissen lassen,er geht mir jetzt brav aus dem Weg.

Dann lebt hier noch ein alter blinder Huskymix,mit dem kann ich nicht viel anfangen und ignoriere ihn lieber,aber alles was mein Kalieber hat,damit tobe ich Stundenlang.Leider ist mein bester Kumpel,in der Nachbarschaft,umgezogen nun muss ich mir erstmal einen neuen Spielkamarad suchen,oder haben sie bereits Einen für mich?????

Die Kleine Tochter (2Jahre ) die hier auch lebt ist mir noch etwas suspeckt,aber draußen im Garten kann man toll zusammen spielen und die hat auch immer was leckeres zum naschen für mich in der Hand.

Ich weiß auch schon das man nicht ins haus macht,wir gehen ja regelmäßig raus und manchmal muss ich auch ein paar Stündchen alleine bleiben,aber das macht mir garnix aus,die Pflegemama kommt ja immer wieder.
Ganz stolz bin ich auf mich ,das ich sogar die Hundeschule besuchen darf,das ist Aufregend und macht ganz viel Spass.Gelernt habe ich schon Sitz,Komm und am Platz arbeiten wir gerade.
Das ist toll,wenn ich was richtig gemacht habe gibts immer ein Click und dann ein Leckerchen,obwohl ich da Wählerisch bin,nur Käse kommt für mich in Frage!!!!

Ich würde die Hundeschule aber auch gerne mit meinen neuen Leuten weiter besuchen und hätte auch sowas wie Agility zu machen,ich will jetzt ganz viel lernen und meinen leuten einfach nur gefallen.

Eine Sache gibt es noch mein Laishmanose Test war nicht ganz eindeutig,aber ich werde behandelt und da es mir gut geht und ich keinerlei Anzeichen davon habe,denke ich ganz bestimmt,der nächste test wird negativ ausfallen.

Kastriert müsste ich noch werden,denn auf babys habe ich echt keine Lust mehr.Ob wir das noch hier in der Pflegestelle machen oder in meinen neuen Zuhause,kommt darauf an wie schnell sie jetzt sind.Und ich hoffe sie sind sehr schnell,denn ich wünsche mir nun nix sehnlicher als eine eigene Familie die ich Glücklich machen darf.

So nun hopp hopp ans Telefon ,Liebe grüße ihre Conchita

Die welpen
Half Pipe

Hallo ,

ich bin die verrückte,der Draufgänger,ich kann stundenlang spielen und toben und dabei kann es nicht wild genug zugehen.Es gibt so Dinger,mein Pflegefrauchen sagt glaube ich immer Quietschie dazu,da fahre ich voll drauf ab,die sind klasse.
Überhaupt Spielzeug das schön lärm macht mag ich,damit kann ich meine Hundemama so richtig verückt machen.
Ich bin geimpft,entwurmt,jetzt 11Wochen alt und stehe gut im Futter,sagt der Tierarzt.Er ist sehr zufrieden mit mir.
was ich mir jetzt ganz dringend wünsche ist eine Familie,wo richtig was los ist,Kinder,Katzen und andere Hunde finde ich einfach nur klasse.Das wäre toll.
Ich werde es ihnen mit meiner liebenswürdigen,verspielten Art danken.

Heartbreaker

Hallo,

ich bin die eher zurückhaltende,etwas schüchternere von uns beiden.Auch ich bin geimpft,entwurmt,11Wochen alt und topfit.
Diese mysterioesen Quietschies sind mir ein Graul,man machen die nen Krach,das mag ich überhaupt nicht und ziehe mich dann auch immer erstmal zurück,bis meine Schwester fertig damit ist.
Überhaupt schaue ich mir erstmal alles genau von Weitem an um dann meistens zu beschließen,das das nix für mich ist.
Auch andere große Hunde,da habe ich ein bisschen angst vor wenn die so auf mich zugerast kommen und laufe dann lieber weck.
Was ich mir wünsche,eher ein ruhigerer Haushalt,gerne mit einfühlsamen Kindern,Katzen finde ich toll die strahlen so eine Ruhe aus,andere Hunde???Naja wenn sie nicht zu groß und stürmisch sind,würde ich mich damit schon anfreunden können.
Also sie sehen ,vom Charakter sind wir das totale Gegenteil,aber einen Wunsch haben wir beide:

ENDLICH WECK VON MAMA BITTE, DIE GEHT UNS LANGSAM ECHT AUF DIE NERVEN !!!!!!!

Also wenn wir ihr Interesse geweckt haben sollten,gaaaaaanz schnell ans Telefon .

Liebe und Hoffnungsvolle Grüße von Half Pipe und Heartbreaker

http://www.denia-dogs.de

RUMPEL Offline



Beiträge: 7

18.11.2006 09:14
#2 RE: Conchita die arme Maus,will endlich ein Heim. antworten

Heartbreaker zieht am 02.12.06 in ihre neue Familie.

Warten tun immer noch Mama Conchita und die süße Half Pipe.

LG Kathrin

RUMPEL Offline



Beiträge: 7

19.11.2006 10:13
#3 RE: Conchita die arme Maus,will endlich ein Heim. antworten

Durch ihre Kinder unverträglichkeit,musste Conchita in unseren keller in die Einliegerwohnung umziehen,dort fängt sie jetzt an sich selbst zu beknabbern ,unsere Einrichtung zu dezimieren und Dauer zu bellen.Sodas wir schon ärger mit den Nachbarn haben.
Als lezten Ausweg gebe es für sie nur das TH und das möchte ich ihr ersparen.

In der neuen Pflegestelle sollten auf keinen Fall kleine Kinder und Katzen sein.Vorhandene Hunde müssten ihrem Kaliber entsprechen denn sie spielt sehr grob.

Wenn es jemanden gibt der ihr und uns helfen kann,bitte meldet euch schnell.

Zur LM bei Conchita.

Sie wurde getestet und man kann nicht eindeutig sagen,ob sie nun Lm hat oder nicht,es war nicht zu erkennen.
Sie bekommt jetzt,nachdem sie ja nun nicht mehr stillt,3x am tag Alopurinol,3Monate lang und dann soll nochmals getestet werden,um ein Eindeutiges ergebnis zu bekommen.

LG Kathrin

RUMPEL Offline



Beiträge: 7

20.11.2006 08:08
#4 RE: Conchita die arme Maus,will endlich ein Heim. antworten

Morgen,

so nun tickt die Uhr.Gestern abend gabs den großen Knall.Nachdem wir nun schon seit 2Monaten nach einer anderen Pflegestelle für Conchita suchen und nix finden und Conchita seit 2Monaten,bellt und bellt und bellt.
Kam gestern abend meine Nachbarin und hat mir die Pistole auf die Brust gesetzt,wenn der Hund nicht bis nächstes WE verschwunden ist,bekomme ich eine Anzeige wegen Ruhestörung.

Jetzt bin ich wohl doch gezwungen wenn sich nicht ganz schnell jemand findet sie ins TH zu bringen.

Traurige Grüße Kathrin

Belquie Offline



Beiträge: 2

21.11.2006 17:32
#5 RE: Conchita die arme Maus,will endlich ein Heim. antworten

Hallo!
Ich habe auch Pflegehunde bei mir,allerdings auch Kinder,jedoch habe ich den unteren Stock nur für die Hunde,bevor die arme Maus ins Tierheim müßte.... Ich bin bei Stuttgart..... Wenn es Dir was helfen würde kannst Du Dich ja bei mir melden.Danny-Tanja@web.de
Liebe Grüße

RUMPEL Offline



Beiträge: 7

22.11.2006 08:17
#6 RE: Conchita die arme Maus,will endlich ein Heim. antworten

Hast ne E-Mail von mir bekommen.

Oh Gott wäre das toll,wenn sie nicht ins TH muss.Bekommst tausend Küsse von meiner Orga und mir!!!!!


RUMPEL Offline



Beiträge: 7

23.11.2006 08:56
#7 RE: Conchita die arme Maus,will endlich ein Heim. antworten

Morgen,

Conchita hats geschafft,sie geht heute in ihre neue Pflegestelle nach Bochum,ohne Kinder und Katzen.
Dazu sind die Leute auch noch superlieb!!!!

Ich freue mich so.


Kangal Yaman »»
 Sprung  

Geiz-Shop24.de

Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das Landgericht, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in diesem Forum angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die bei uns sichtbaren Banner, Buttons und Links führen.
Hunde Suchmaschine

Die Hunde Suchmaschine
Google



Limousinenservice Graz
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen